Geräte

Löschgruppenfahrzeug LF 8 (42/1)DSC01866 [DSC01866.jpg,69 KB]

Hersteller: Daimler-Benz
Betriebsart Diesel
Zul. Gesamtgew.: 7,5 t
Sitzplätze: 9
Hubraum: 5636 ccm
Baujahr: 1985

 

 

 

 

 

 

Der Aufbau des Löschfahrzeugs stammt von der Firma Bachert.

Zur Ausrüstung gehören:

  • 1 Tragkraftspritze Feuerlöschkreiselpumpe 8/8
    8/8 = Die Pumpe fördert  800 Liter in der Minute bei einem Druck von 8 bar
  • 1 Vorbaupumpe Feuerlöschkreiselpumpe 8/87
  • 1 Stromerzeuger
  • 1 Schneidgerät
  • 1 Rettungsspreizer
  • 2 Rettungszylinder  
  • 1 Rettungsplattform im Wechesel zur Tragkraftspritze
  • 1 Mehrzweckzug
  • 4 Leiterteile
  • seit Dezember 2011 ein Powermoon
  • sonstige feuerwehrtechnische Beladung nach DIN.

Gebaut wurde das Fahrzeug im Jahre 1985. Seit dem 30. Juli 1985 ist es im Dienst der FFW Schillingsfürst.

Funkrufname:
Florian Schillingsfürst 42/1

Die Nummer 42 ist die Kennung im BOS-Funk (Behörden-Funk) für ein Löschgruppenfahrzeug 8 (LF 8), die Nummer nach dem Strich ist die laufende Kennung innerhalb der Feuerwehr.

LF 8
Die Nummer vor dem Strich gibt die Förderleistung der eingebauten Feuerlöschkreiselpumpe in 100 Litern/Minute an.

zurück